Fragen an Michael Schmitt

Kanntest du die Kantorei schon vorher oder hast du sie sogar gehört?

Da ich erst seit Mai 2011 im Münsterland lebe, hatte ich die Kantorei in den Monaten bis ich sie leitete noch nicht gehört und kannte sie auch nicht.

Weshalb hast du dich entschieden Chorleiter dieser Kantorei zu werden?

Zuerst war ich ja "nur" als Schwangerschaftsvertretung für Verena Schürmann eingeplant mit der Aussicht, den Chor nach wenigen Monaten wieder zu übergeben. Für mich überraschend hat sich Verena dann entschieden, den Chor nicht weiter zu leiten und der Chor suchte einen neuen Leiter. Daher ist dann der Vorstand des Chores dann auf mich zu gekommen und hat mich gefragt ob ich den Chor wieterhin leiten würde. Das war natürlich für beide Seiten toll, da wir uns nun ja schon einige Zeit kannten und zusammen gearbeitet haben. Da mir die Arbeit mit dem Chor Freude gemacht hat, ich den Montagabend noch frei hatte und ich es sehr schade gefunden hätte, wenn der Chor in nicht gute Hände gekommen wäre, habe ich mich dafür entschieden, weiter zu machen. Übrigens habe ich dafür sogar eine Anfrage eines anderen Chores abgesagt!

Was macht bei uns besonders viel Spaß?

Dass der "Spaß" in der Handorfer Kantorei nicht im Vordergrund steht. Ich habe das Gefühl, die Sängerinnen und Sänger schätzen gute Musik und wollen diese auch gut machen. Das erfordert natürlich in erster Linie Disziplin, Durchhaltevermögen und Konzentration. Am Ende - auch einer Chorprobe - kommt tolle Musik dabei heraus und das macht "Spaß". Sozusagen als tolles Nebenprodukt.

Gibt es etwas, das anders ist, als in anderen Chören?

Die Hartnäckigkeit, unpünktlich anzufangen....

Einschätzung des Chors und langfristige Ziele?

Der Chor ist momentan personell gut aufgestellt. Allerdings müssen wir daran arbeiten, dass das auch so bleibt und wir das hohe Niveau, das der Chor zu Zeit hat, halten. Das ist in jedem Chor ein langfristiges Ziel. Und dann natürlich noch eine Reihe toller Konzerte mit guten Werken aufzuführen.

Gründe, warum man als interessierter Sänger die Kantorei wählen sollte?

Man sollte in die Kantorei kommen, wenn man gerne ernsthaft und dadurch mit viel Freude singen möchte. Das Niveau des Chores ist für die Umgebung außergewöhnlich, so dass man die Gelegenheit bekommt, große Werke der Musikgeschichte zu erleben. Dadurch wächst auch die Gemeinschaft und man trifft nette Leute. Auf Chorreisen kann man die Kontakte dann noch vertiefen. Das ist schön und macht viel Spaß.